Beauty Drip

je Behandlung 110€

Volles Haar, ein gesunder Teint und kräftige Nägel gelten als unabdingbar für unsere heutige Definition von Schönheit. Um der Haut zu neuer Ge schmeidigkeit und Festigkeit zu verhelfen und eine starke Haarstruktur zu fördern, können neben passender Kosmetik, Sport und ausgewogener Er nährung einige Mikronährstoffe gezielt eingesetzt werden. Die wichtigsten Aminosäuren der Kollagensynthese, Förderung der Durchblutung und schwefelhaltige Substanzen spielen hierbei eine große Rolle.

Stärkung der Kollagenfasern

Das Grundstruktur-Protein unserer Haut ist Kollagen, welches aus einzelnen Kollagenfasern besteht. Die Fasern sind wiederum aus drei, zu einer Tripel helix gewundenen Peptidsträngen zusammengesetzt. Die Aminosäurense quenz der drei Peptidketten ist jeweils nahezu gleich und an erster Stelle immer mit Glycin besetzt, auffallend häufig gefolgt von hydroxyliertem Prolin und Lysin. Wir geben mit Glycin, Prolin und Lysin somit die Grundbausteine, um neue Kollagenfasern zu bilden. Als Cofaktoren für diesen Aufbau fungie ren allen voran das Vitamin C aber auch Sauerstoff, Eisen und alpha - Ketoglutarat. Durch den Einsatz der basischen Aminosäure L-Arginin kommt es über die Synthese von Stickstoffmonoxid zu einer systemischen Gefäß erweiterung. Sowohl das Hautgewebe als auch die Haarwurzel werden besser durchblutet und somit optimal mit Mikronährstoffen versorgt. Des Weiteren konnte in Studien nachgewiesen werden, dass L-Arginin den Spiegel an Hy droxyprolin zu steigern vermag und dadurch den Gehalt an Kollagenfasern erhöht es wirkt sozusagen als Kollagen-Booster.

Quelle: Arnika Apotheke

Bitte beachten Sie:

Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische

Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können

von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies

ist im Übrigen bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine

schulmedizinische oder eine komplementärmedizinische Behandlung ist.


Zusammenstellungen der Infusionen bei bestimmten Krankheitsbilder durch Therapeut möglich.