Protect Drip

je Behandlung 140

Ein starkes Immunsystem ist essentiell, um Krankheitserreger abzuwehren. Gerade in den kalten Wintermonaten muss das Abwehrsystem besonders effizient arbeiten, um uns vor Infekten zu schützen. Faktoren wie unausge wogene Ernährung, Schlafdefizit oder Stress im Alltag setzen unseren Ab wehrkräften zu und verhindern eine optimale Immunreaktion des Körpers auf Viren und Bakterien. Einige Mikronähstoffe können hier gezielt das Immun system unterstützen und den Körper von innen gegen äußere Einflüsse schützen.

Immunzellen stärken

Vitamin C ist ein echter Immunbooster: Es aktiviert die körpereigene Ab

wehr und schützt als Antioxidans die Körperzellen. Denn Ascorbinsäure hat großen Einfluss auf die Immunzellen im Körper: Es schützt die Fresszellen (Phagozyten) vor Oxidation und verlängert so deren Lebensdauer. Gleich zeitig wird die Aktivität verschiedener Immunzellen (Neutrophilen, Eosino philen und Monozyten) gesteigert, was zu einer verstärkten und schnelleren Immunreaktion bei Kontakt mit Antigenen führt. Auch die Antikörperpro duktion wird durch Vitamin C gesteigert, sodass eine spezifische Abwehr schneller ablaufen kann. L-Lysin hat wie keine andere Aminosäure die Fä higkeit das Immunsystem bei viralen Infekten zu stärken. Es hat antivirale Eigenschaften und wird besonders bei häufigen Herpes-Infektionen einge setzt. Gleichzeitig ist die Aminosäure notwendig zur Synthese von Kollagen und Elastin und damit zur Wundheilung und zum Aufbau von Haut, Gefäß wänden und Sehnen. L-Carnitin trägt zur Aktivierung des körpereigenen Ab wehrsystems bei. Dies geling der Aminosäure durch zunehmende Lymphozy tenproliferation, erhöhte Phagozytoseaktivität von natürlichen Granulozyten und Monozyten, sowie gesteigerte Aktivität der natürlichen Killerzellen.

Quelle: Arnika Apotheke

Bitte beachten Sie:

Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische

Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können

von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies

ist im Übrigen bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine

schulmedizinische oder eine komplementärmedizinische Behandlung ist.


Zusammenstellungen der Infusionen bei bestimmten Krankheitsbilder durch Therapeut möglich.